BLOG

Filtered by category Finanzmarkt / Financial Markets Reset filter

Objektivierte Aktienmarktprognose

Aktienmärkte 2020: Multifaktorielle Aktienprognose

Welche Regionen bzw. Märkte werden im Jahr 2020 die höchsten Renditen abwerfen? Traditionell geben am Anfang des Jahres Experten Ihre Erwartungen / Schätzungen bekannt. Prognosen werden oft aus einem Narrativ über den Stand der Wirtschaft, die Zentralbank- und Fiskalpolitik und geopolitische Risiken abgeleitet. Eine Alternative zu diesen üblichen Marktausblicken, welche oft auf subjektiven Einschätzungen beruhen, ist eine objektivierte Vorgehensweise wünschenswert.

Eine objektivierte Prognose kann aus faktorbasierten Aktien-Modellen abgeleitet werden. Rein datenbasierte Modelle haben den Vorteil, dass sie frei von allzu menschlichen Emotionen wie Ängstlichkeit und Euphorie sind, bzw. nobler ausgedrückt frei von subjektiven Einschätzungen sind. Darüber hinaus hat die Vorgehensweise den Vorteil der inter-subjektiven Überprüfbarkeit, denn sie basiert auf etablierten Forschungsergebnissen.

Objektivierte Aktienmarktprognose

Aktien im 2020

Schwellenländer oder doch Industrienationen?

Der MSCI Welt Index widerspiegelt die Aktienmarktentwicklung von über 23 Industrienationen, während der MSCI Emerging Markets Index die Entwicklung an den Börsen der wichtigsten Schwellenländer widerspiegelt.

Von Schwellenländeraktien wird erwartet, dass sie bei höheren Risiken - aufgrund des höheren Wirtschaftswachstums - eine langfristig höhere Performance erreichen. Die Volkswirtschaften der Schwellenländer befinden sich in einem früheren Entwicklungsstadium und wachsen deshalb naturgemäss schneller als die saturierten Ökonomien der entwickelten Länder. Das ist der «Base Case» für den Reiz der Schwellenländer als Investment-Region.

Folgende Tabelle vergleicht die Index Performance ("net returns") in USD per 29. November 2019:

Aktien im 2020