REGULIERUNG

ESG Engagement Politik

Die Nachhaltigkeitsanforderungen unserer Kunden entwickeln sich mit enormer Geschwindigkeit. Wir wissen, wie wichtig es ist, diese Anforderungen zu erfüllen und die Risiken und Chancen zu bewerten, die mit dem Übergang zu einer nachhaltigen Welt einhergehen.

Anhand unserer ESG-Engagement-Politik zeigen wir die umfassende ESG Inklusion in unsere Vermögensverwaltung auf.

Interessenkonflikte Politik

SRAM wird ehrlich, fair und im besten Interesse der verwalteten Fonds oder ihrer Kundinnen handeln und unterhält angemessene organisatorische Maßnahmen, um das Risiko von Interessenkonflikten zu vermeiden oder zumindest auf ein Minimum zu reduzieren.

Mehr dazu finden Sie in unserer Interessenkonflikte Politik. 

Best Execution und Best Selection Politik

Nachfolgend stellen wir Ihnen klare, präzise und aktuelle Informationen über die Grundsätze und Verfahren von Swiss Rock Asset Management zur besten Ausführung und zur besten Auswahl unter luxemburgischem Recht bereit. Unser Ziel besteht darin, das bestmögliche Ergebnis für die verwalteten OGAWs und AIFs (nachfolgend «die Fonds» genannt) zu erzielen und deren Anleger zu schützen.

Mehr dazu finden Sie in unserer "Best Execution" und "Best Selection" Politik

Reklamationsbearbeitung Politik

Das Verfahren zur Bearbeitung von Beschwerden soll sicherstellen, dass Beschwerden ordnungsgemäß und zeitnah behandelt werden. Swiss Rock Asset Management gewährleistet Objektivität bei der Bearbeitung von Beschwerden mit dem Ziel, die Wahrheit zu finden. Potenzielle Interessenkonflikte werden in Übereinstimmung mit der Interessenkonfliktepolitik von SRAM identifiziert und entschärft.

Mehr dazu finden Sie in unserer Reklamationsbearbeitung Politik.

Stimmrechtswahrnehmung Politik

Der Zweck dieser Politik besteht darin, die Rahmenbedingungen der Swiss Rock Asset Management für eine potenzielle Ausübung von Stimmrechten zu beschreiben, indem wesentliche Grundsätze für Entscheidungen dargelegt und denkbare Verfahren und Verantwortlichkeiten definiert werden.

Mehr dazu finden Sie in unserer Stimmrechtswahrnehmung Politik.

Vergütungspolitik

Im Zusammenhang mit der Verwaltung von Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren («OGAW») und alternativer Investmentfonds («AIF»), im Folgenden gemeinsam als «Fonds» bezeichnet sowie der Verwaltung von Anlageportfolios gemäß den von den Anlegern erteilten Mandaten auf diskretionärer, kundenbezogener Basis, legt die «Vergütungspolitik» Grundsätze für Vergütungen fest.

Mehr dazu findes Sie in unserer Vergütungspolitik.