BLOG

Aktiengewinnentwicklung Europa im Vgl. zu USA

Sektorgewichte und Gewinnentwicklung in USA und Europa

Die Jahresresultate von Apple, Microsoft oder Amazon haben die Investoren positiv überrascht und die guten Resultate wurden auch umgehend mit neuen Höchstkursen quittiert. Nicht nur diese Aushängeschilder der US Technologiefirmen eilen von Rekord zu Rekord, auch der ganze US Aktienmarkt freut sich über neue Höchstwerte der Indizes wie zum Beispiel dem S&P 500 oder dem MSCI USA.

Die Bewertung der Aktienmärkte wird zu einem grossen Teil von den erwirtschafteten Erträgen der Firmen getrieben. Daher lohnt es sich, diese genau anzuschauen. In den folgenden Graphiken haben wir die prozentualen Anteile der verschiedenen Sektoren am gesamten Gewinn der Firmen über die letzten 12 Monate des MSCI USA und dem MSCI Europa ausgerechnet. Diesen vergleichen wir mit dem Gewicht des entsprechenden Sektors im Index.

Aktiengewinnentwicklung Europa im Vgl. zu USA

US-Aktien

US Aktien im Wettstreit mit dem Rest der Welt

US Aktien erreichten in der letzten Woche einen neuen relativen Höchststand im Vergleich zum Rest der Welt. Eine Reihe positiver Gewinnaussichten amerikanischer Blue-Chip-Tech-Unternehmen und einer durch das Coronavirus verursachte Abwanderung aus asiatischen Aktien, trugen dazu massgeblich bei. Der S&P-500-Index ist in diesem Jahr trotz der jüngsten Schwäche um 3% gestiegen, der Rest der Welt zwischen 1% und 2%.

Die folgende Grafik zeigt die Performance des S&P 500 gegenüber MSCI Welt ohne USA

US-Aktien

Objektivierte Aktienmarktprognose

Aktienmärkte 2020: Multifaktorielle Aktienprognose

Welche Regionen bzw. Märkte werden im Jahr 2020 die höchsten Renditen abwerfen? Traditionell geben am Anfang des Jahres Experten Ihre Erwartungen / Schätzungen bekannt. Prognosen werden oft aus einem Narrativ über den Stand der Wirtschaft, die Zentralbank- und Fiskalpolitik und geopolitische Risiken abgeleitet. Eine Alternative zu diesen üblichen Marktausblicken, welche oft auf subjektiven Einschätzungen beruhen, ist eine objektivierte Vorgehensweise wünschenswert.

Eine objektivierte Prognose kann aus faktorbasierten Aktien-Modellen abgeleitet werden. Rein datenbasierte Modelle haben den Vorteil, dass sie frei von allzu menschlichen Emotionen wie Ängstlichkeit und Euphorie sind, bzw. nobler ausgedrückt frei von subjektiven Einschätzungen sind. Darüber hinaus hat die Vorgehensweise den Vorteil der inter-subjektiven Überprüfbarkeit, denn sie basiert auf etablierten Forschungsergebnissen.

Objektivierte Aktienmarktprognose

Benachrichtigung

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.